Aktuell

Ausstellung „Gute Form 2018“ der Schreiner-Innung Bayreuth

Derzeit ist im Foyer der AOK-Hauptgeschäftsstelle in Bayreuth wieder die Ausstellung „Gute Form“ zu sehen.
Bei diesem Wettbewerb werden herausragend gestaltete Gesellenstücke des Tischler- und Schreinerhandwerks ausgezeichnet.
Andreas Pimpl, Obermeister der Schreiner-Innung, zeigt sich stolz über den Tischler- und Schreinernachwuchs: „Die Preisträger dieses Wettbewerbs zeichnet handwerkliches Können, Kreativität und Liebe zum Detail aus.“ Jedes Gesellenstück ist einzigartig und trägt die persönliche Handschrift seines Herstellers.

Bis zum 17. August 2018 können die ausgezeichneten Gesellenstücke der Schreiner-Innung Bayreuth während der Öffnungszeiten der AOK, Friedrich-Puchta-Str. 27, 95444 Bayreuth, besichtigt werden:

Gute Form 2018


Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 8.00 bis 16.30 Uhr
Donnerstag: 8.00 bis 17.30 Uhr
Freitag: 8.00 bis 15.00 Uhr

Eröffnung der Ausstellung am 27.07.18: Zu sehen sind von links: Gert Kolb, AOK-Bereichsleiter Arbeitgeberservice und Jurymitglied; Lucas Kohl (Annerkennungspreis); Sean Wuttke (2.Preis); Fabian Thiem (Anerkennungspreis); Daniel Bauch (1. Preis), Innungs-Obermeister Andres Pimpl, Fabian Engelhardt (3. Preis); Jurymitglied Angelica Ruhl-Schneider und Lehrlingswart Christian Dostal.

Die Zukunft des Handwerks

Bewundern Sie die Gesellenstücke des Abschlussjahrgangs 2017!

Viel Engagement und Herzblut haben die Auszubildenden – und natürlich auch die Ausbilder in den Betrieben – in Ihre Gesellenstücke investiert. Die Beurteilung der Stücke fand im vergangenen Sommer statt und wurde mit einbezogen in die praktische Note der Gesellenprüfung. Die Gesellenstücke sind Eigentum des damaligen Prüflings / jetzigen „Junggesellen“ und haben sicher inzwischen einen würdigen Platz in der jeweiligen Wohnung erhalten.

Zukunft des Handwerks
Zukunft des Handwerks
Zukunft des Handwerks
Zukunft des Handwerks
Zukunft des Handwerks
Zukunft des Handwerks
Zukunft des Handwerks
Zukunft des Handwerks
Zukunft des Handwerks
Zukunft des Handwerks
Zukunft des Handwerks
Zukunft des Handwerks
Zukunft des Handwerks
Zukunft des Handwerks
Zukunft des Handwerks
Zukunft des Handwerks
Zukunft des Handwerks
Zukunft des Handwerks

September 2017 – der Ausflug der Schreiner Innung

… und für alle, die zweifeln: Die Teilnahme am Ausflug der Schreiner Innung lohnt sich immer …

Traumwetter, freundliche Lamas, entschleunigte Wanderung, Freude für Groß und Klein, ein perfekter Tag mit den Hassberg-Lamas

(Und natürlich ein herzliches Dankeschön an die Familie Lettner von www.hassberglama.de )

SL372655
SL372659
SL372661

05./06.11.2016: Tag des Schreiners - Innungsschreiner öffnen ihre Werkstätten

Auch in diesem Jahr laden die bayerischen Innungsschreiner am 5. und 6. November 2016 zum Tag des Schreiners und geben interessante Einblicke in ein hochmodernes Handwerk. Neben einem interessanten und unterhaltsamen Programm winken bei einem großen Gewinnspiel als Preise zwei außergewöhnliche E-Bikes im Schreiner-Design aus einer bayerischen Manufaktur.

Mehr Informationen dazu finden Sie unter www.schreiner.de

28.07.2016: Wettbewerb "Die Gute Form"

Am Donnerstag, 28.07.2016 fand im Hause der AOK Bayern – Direktion Bayreuth-Kulmbach wieder die Eröffnung der Ausstellung „Die Gute Form“ der Schreinerinnung Bayreuth statt.

Der Wettbewerb „Die Gute Form“ im Tischler- und Schreinerhandwerk zeichnet exzellent gestaltete Gesellenstücke aus. „Die ‚Gute Form‘ soll den Nachwuchs dazu motivieren, sich frühzeitig mit dem Thema Gestaltung auseinanderzusetzen“, erklärt Andreas Pimpl, Obermeister der Schreiner-Innung Bayreuth. Die Auszubildenden machen sich Gedanken zu einer zeitgemäßen Formgebung ihrer Gesellenstücke und setzen diese dann mit Unterstützung ihres Lehrmeisters im Betrieb um.

Im Foyer der AOK-Hauptgeschäftsstelle Bayreuth, dem Kooperationspartner der Schreiner-Innung für diesen Wettbewerb waren prämierten Gesellenstücke 2016 im Rahmen der Ausstellung „Gute Form“ zu bewundern.

gute form


Die Preisträger:

1. Preis: Tobias Lang, Schreinerei Heidenreich, Gesees (nicht mit auf dem Bild)
2. Preis: Simon Zeilmann, Schreinerei Feulner, Eckersdorf
3. Preis: Johannes Stöhr, Möbel Hertel, Gesees
Anerkennungspreis: Maximilian Maisel, Schreinerei Stahlmann, Bayreuth
Anerkennungspreis: Andreas Heidenreich, Möbel Hertel, Gesees

Die Personen auf dem Bild v.l.: Maximilian Maisel, Johannes Stöhr; Andreas Heidenreich, Simon Zeilmann, Gert Kolb, AOK Direktion Bayreuth-Kulmbach, Andreas Pimpl, Obermeister der Schreinerinnung Bayreuth, Angelica Ruhl-Schneider, Schreinerinnung Bayreuth.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen